Home / Tirol / Vorderkaserklamm 23

Die Vorderkaserklamm zwischen St. Martin bei Lofer und Weissbach bei Lofer gelegen wurde 1977 zum Naturdenkmal erklärt. 1882 wurde die Vorderkaserklamm erstmals für Besucher begehbar gemacht. Am Ende der Eiszeit als das Gletschereis abgeschmolzen ist vor etwa 12 - 14.000 Jahren begann die Entstehung der Vorderkaserklamm. Die Wassermassen schliffen sich langsam immer tiefer in den Fels ein und ließen die imposante Klamm mit dem Ödenbach entstehen, der übrigens noch Heute das Gestein bearbeitet, im Jahr ca. 6 mm. Die Vorderkaserklamm ist heute 400 m lang, 80 m tief, unten 80 cm eng und oben bis zu 6 m breit. Durch die Vorderkaserklamm führen insgesamt 51 Stege mit 35 Stiegen und 373 Stufen. Der Weg zur Vorderkaserklamm führt 2,5 km mitten durch ein wunderschönes, unter Naturschutz gestelltes Tal, in dem sich auch das Erholungs- und Naturbadegebiet Vorderkaser befindet. Am Eingang der Vorderkaserklamm können Sie sich in einer Jausenstation kulinarisch verköstigen lassen. Sie haben die Möglichkeit, kostenlos direkt vor der Klamm und Jausenstation zu parken und gleich vom inneren des Naturschutzgebietes aus eine ausgedehnte Wanderung zu beginnen oder sich zu erholen Mal so richtig ausspannen, fern ab von Lärm und Hektik. Ein neu hinzugekommenes Highlight, schön anzusehen und informativ ist der Orchideenweg.